Lübeck - die Königin der Hanse

32 Teilnehmer/innen machten sich in diesem Jahre mit der Familienfahrt unserer Kolpingsfamilie bei schönstem Wetter auf den Weg von Hagen nach Lübeck. Präses Markus Brinker erteilte der Gruppe den Reisesegen, wünschte eine schöne und erlebnisreiche Fahrt und eine glückliche Heimkehr.

Nach der Zimmerbelegung im Hotel ging es in die Stadt, um dort mit einer Barkasse eine einstündige Rundfahrt um den mittelalterlichen Stadtkern zu erleben, sach- und fachkundig vom Schiffsführer erläutert. Immer wieder gab es wechselnde herrliche Blicke auf die Stadt mit ihren markanten sieben Kirchtürmen, und immer wieder gab es Neues zu entdecken am Rande der die Stadt umspülenden Wasserwege.

Im Anschluss stand bei strahlendem Sonnenschein ein Stadtbummel unter fachkundiger Führung auf dem Programm, vorbei an den zahlreichen Patrizierhäusern, durch die Laubengänge und Höfe, zum Dom, zur Marienkirche und zum Rathaus. Es war schon ein Erlebnis, auch einige ganz besonderen Ecken und Winkel erläutert zu bekommen.

Travemünde, Lübecks Hafen an der Ostsee, stand am Samstag auf dem Programm. Wieder bei strahlendem Sonnerschein gings an der Seepromenade entlang mit Blick auf die fahrenden oder vor Anker liegenden Schiffe einschl. der Viermastbark "Passat", einem der schönsten Segelschiffe des Landes, das hier als Museumsschiff festliegt.

Nach dem Sonntagsgottesdienst in der Lübecker Propsteikirche Herz-Jesu wurde die Gedenkstätte der vier Lübecker Märtyrer besichtigt, die sich in der Krypta der Kirche befindet und an die von den Nationalsozialisten ermordeten drei Kapläne der Propsteigemeinde und einen evangelischen Pastor erinnert. Mit einem Zwischestopp in der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln ging es dann wieder heimwärts. Im Hotel Beinker am Venner Moor wurde zum abschließenden Abendessen eingekehrt.

Bildergalerie

Zwischenrast auf der Autobahn
Angekommen und durchschnaufen
Abendlicher Treff: Hotel-Terrasse
Café Bar Celona an der Trave
Das volle Boot
Blick auf die Häuser der Unterstadt
Lübecker Schiffergesellschaft
Heilig-Geist-Hospital
Willy Brandt Haus