Adventliche Feier am Kolping-Gedenktag

Traditionsgemäß schließt das Veranstaltungsjahr unserer Kolpingsfamilie im Dezember des Jahres mit der Feier des Kolping-Gedenktages. Gemeinsam mit der Pfarrgemeinde wurde am Samstag, dem 10. Dezember in der Vorabendmesse des Gesellenvaters gedacht. Den Gottesdienst hatten Kolpingmitglieder mitgestaltet.

Die anschließende Feier im Pfarrheim war mit Texten und Liedern - wie üblich - bewusst adventlich gestaltet worden. Ein zentraler Programmpunkt war die Jubilarehrung: 14 Personen konnten iin diesem Jahr auf eine langjährige Mitgliedschaft im Kolpingwerk zurückblicken. Einigen von ihnen war es jedoch leider nicht möglich, an der Ehrung teilzunehmen; sie werden von Mitgliedern des Vorstandes besucht und erhalten so ihre Urkunde nachträglich überreicht.

Präses Markus Brinker
Fleißige Helfer
In Erwartung ...
Die Reihen sind gefüllt ...
Mechthild Klöntrup
Die Jubilare: Renate Holtkotten (25 Jahre), Frank Höckerschmidt (Vorstand), Elisabeth und Hans Knochenwefel (25 J.), Friedhelm Klöntrup (50 J.), Präses Markus Brinker, Eberhard Wöhrmeyer (70 J.), Gerd Holtkotten (Vorstand), Robert Herkenhoff (65 J.), Martin Schönhoff (50 J.), Hubert Ehrenbrink (60 J.). - Nicht auf dem Bild: Martin Dierker, Hans Hellermann, Winfried Karthaus (50 J.), Helmut Elixmann, Fritz Gausmann, Willi Hellermann (70 J.)