Grünkohlkönigswürde wechselt auf Anni Pieper

Hermann Müller gartuliert Anni Pieper, seiner Nachfolgerin im Amt des Grünkohlkönigs

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt fand die diesjährige Winterwanderung unserer Kolpingsfamilie statt. Nach einem ausgedehnten Zwischenstopp bei Ingrid und Ewald Dierker im Forellental  freuten sich die etwa 50 Anwesenden auf den leckeren Grünkohl in der Gaststätte "Zum Wiesental".

Grünkohlkönigin wurde in diesem Jahr Anni Pieper. Mit einem großen Grünkohlstrauß übergab der Vorjahreskönig das Ehrenamt an seine Nachfolgerin. Einige Sketche und Vorträge sorgten im weiteren Verlauf des Abends dafür, dass sich alle vergnügten und zufrieden waren.